14.11.2018
Medieninformation 19/2018                                                 

 

Erfolg für den BVP – Ehrenamtskarte wird in Pulheim eingeführt!

 

Die Fraktion des Bürgervereins Pulheim (BVP) kann einen weiteren Erfolg ihrer politischen Arbeit verbuchen. Der Rat der Stadt Pulheim hat am 06.11.2018 einstimmig beschlossen, eine Ehrenamtskarte in Pulheim einzuführen. Ursprung dieses Beschlusses ist der Antrag des BVP vom 06.04.2017.

 

Zusätzlich hatte sich auch der Seniorenbeirat für eine Ehrenamtskarte eingesetzt.

 

„Unsere Fraktion freut sich sehr, dass der Rat nun einstimmig dem Ansinnen unseres Ursprungsantrags gefolgt ist. Nach vielen Vertagungen und zum Teil auch Ablehnungen bzw. Kritik durch andere Ratsfraktionen und die Verwaltung, ist nun doch ein einstimmiger Beschluss für die Einführung einer Ehrenamtskarte zustande gekommen. Erfreut haben wir ebenfalls zur Kenntnis genommen, dass auch der Bürgermeister letztendlich unseren Antrag unterstützt hat“, so die Fraktionsvorsitzende Birgit Liste-Partsch.
„Somit setzen Verwaltung und Politik ein gemeinsames Zeichen mit großer Signalwirkung.

Die Ehrenamtskarte ist ein Symbol für Respekt und Anerkennung gegenüber den in vielen Bereichen tätigen Ehrenamtlern. Deren Engagement bereichert unsere Stadt, trägt zu Vielfalt und Austausch bei und steht für ein lebendiges Stadtbild. Für diese wertvolle und eigentlich unbezahlbare Unterstützung stellt die Ehrenamtskarte wenigstens eine kleine Geste der Wertschätzung dar“, so die Fraktionsvorsitzende weiter.

 


Fraktion Bürgerverein Pulheim