31.10.2018
Medieninformation 18/2018                                                 
   

Einführung einer Ehrenamtskarte in Pulheim steht erneut auf der Tagesordnung im Rat!
BVP setzt sich für Ehrenamtskarte ein und hatte letztes Jahr einen Antrag dazu gestellt!

 

In der kommenden Ratssitzung am 06.11.2018 (18 Uhr im Ratssaal des Pulheimer Rathauses) steht unter Tagesordnungspunkt 5 erneut die Einführung einer Ehrenamtskarte in Pulheim auf der Tagesordnung. Die Verwaltung befürwortet deren Einführung.
Ursprung dieses Beschlussvorschlages ist der Antrag des BVP vom 06.04.2017. Darin hatte die Fraktion beantragt, dass die Verwaltung die Einführung einer Ehrenamtskarte in Pulheim prüft. Zusätzlich hatte sich auch der Seniorenbeirat für eine Ehrenamtskarte eingesetzt.

„Ich freue mich sehr, dass die Verwaltung, nach einigen Vertagungen dieser Thematik, nun doch die Einführung einer Ehrenamtskarte in Pulheim befürwortet und damit dem Ansinnen unseres Antrags vom letzten Jahr folgt. Viele Pulheimerinnen und Pulheimer engagieren sich in unserer Kommune ehrenamtlich. Die Ehrenamtskarte auch in Pulheim einzuführen, ist ein wichtiger Schritt, um dieses Engagement für das Gemeinwohl zu würdigen.
Unsere Fraktion hofft, dass sich im Rat eine politische Mehrheit findet, die dem Ehrenamt mit der Geste einer Ehrenamtskarte ein Zeichen des Respektes entgegenbringt. Ein kleines Dankeschön, das jedoch aus unserer Sicht eine große Signalwirkung hat“, so die Fraktionsvorsitzende Birgit Liste-Partsch.


Fraktion Bürgerverein Pulheim