14.08.2018
Medieninformation 14/2018                                                 
   
BVP hakt nach!
Ende der Verkehrseinschränkungen in Geyen endlich in Sicht?

BVP stellt Anfrage, wann Sperrungen aufgehoben werden


Die Fraktion des Bürgervereins Pulheim (BVP) hat bei der Verwaltung zu den Sperrungen in Geyen nachgehakt und eine Anfrage dazu gestellt.
Wegen des Baus eines Mehrfamilienhauses auf der „Von-Frentz-Straße“ in Geyen ist diese bereits viele Monate gesperrt. Auch die „Sintherner Straße“ und die „Frechener Straße“ sind von der Baumaßnahme betroffen. Die „Frechener Straße“ kann nur in Fahrtrichtung „Bonnstraße“ befahren werden. Eine Einfahrt von der „Bonnstraße“ nach Geyen ist nicht möglich. Diese Sperrungen belasten Anwohner und Verkehrsteilnehmer extrem.

„Die Sperrungen in Geyen sollten eigentlich bereits im Mai aufgehoben werden, was durch Bauverzögerungen leider nicht geschehen ist. Seitens der Verwaltung wurde eine Aufhebung der gesamten Sperrungen Mitte August in Aussicht gestellt“, so die Fraktionsvorsitzende Birgit Liste-Partsch.
„Da wir nun bereits Mitte August haben, möchten wir von der Verwaltung wissen, wann die Sperrungen in Geyen aufgehoben werden, oder ob etwa mit weiteren Verzögerungen zu rechnen ist. Im Sinne der Transparenz haben wir weiterhin angeregt, dass die Öffentlichkeit mittels Pressemitteilung über den aktuellen Sachstand informiert wird. Wir bleiben in dieser Sache weiterhin am Ball und hoffen auf ein baldiges Ende der Verkehrseinschränkungen“, so Liste-Partsch weiter.


Fraktion Bürgerverein Pulheim