Bürgerinitiative und BVP veranstalten Bürgerstammtisch am 11.02.2019 in Brauweiler

 

Thema „Bürgerbegehren Abteipassage Brauweiler“

 

 

 

Die Initiative Bürgerbegehren „Abteipassage Brauweiler“ und die Fraktion des Bürgervereins Pulheim (BVP)  laden herzlich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum Bürgerstammtisch in Brauweiler ein.

 

 

 

Wo: Haus Schugt (im Saal), Ehrenfriedstraße 14, 50259 Pulheim- Brauweiler

 

 

 

Wann: 11.02.2019 um 18 Uhr 30 (bis ca. 20 Uhr 30)

 

 

 

Eine Initiative von Bürgerinnen und Bürgern hat ein Bürgerbegehren zur „Abteipassage Brauweiler“ gestartet. Die derzeitigen Planungen sehen einen Abriss der Abteipassage und deren Neubau mit dem „Ankermieter“ REWE (mit ca. 1800m² reiner Verkaufsfläche!) und ca. 3-4 weiteren kleinen Ladenlokalen, darunter eine Bäckerei, ca. 60-70 Wohnungen, ca. 200 Stellplätze, helle Fassade, vor. Der dann leerstehende alte REWE soll als Fläche für einen großen Drogeriemarkt dienen. Die Abteipassage Brauweiler wurde an eine Grundstücksgesellschaft unter Beteiligung der GEG Göttsch (dieser Name wird vielen nicht unbekannt sein) veräußert.

 

„Auf den ersten Blick hört sich das gar nicht so schlecht an. Doch dieses „Megaprojekt“ wird zu weitreichenden negativen Auswirkungen für den Ort Brauweiler führen. Das Gelände der heutigen Abteipassage wird fast vollständig bebaut, die bisherigen dort ansässigen Einzelhändler sehen einer unsicheren Zukunft entgegen, das Verkehrsaufkommen im Ort wird sich deutlich erhöhen, die Lärmbelästigung steigen und die schon jetzt bestehende Parkplatznot wird sich weiter verschlechtern“, so der Mitinitiator der Bürgerinitiative, Dr. Amadeus Franke. 

 

„Daher unterstützen wir das „Bürgerbegehren Abteipassage“, weil Entscheidungen getroffen wurden, ohne die Brauweiler Bevölkerung mitbestimmen zu lassen. Bürgerinnen und Bürger sowie betroffene Geschäftsleute fühlen sich übergangen und bemängeln die fehlende Kommunikation. Das ist nicht transparent und wir vermissen einen Diskurs auf Augenhöhe zwischen Verwaltung, Politik und der Bevölkerung. Jetzt sollen die Bürgerinnen und Bürger entscheiden. Ich hoffe, dass viele Interessierte zu unserem Bürgerstammtisch kommen. Wir wollen offen diskutieren und freuen uns auf einen regen Austausch“, so Liste-Partsch weiter.

 

 

 

Fraktion Bürgerverein Pulheim