13.06.2018
Medieninformation 11/2018                                               
   


Geplantes Großbauprojekt „Abteipassage“ in Brauweiler an

Bürgern und Politik vorbei?

BVP fordert Stellungnahme des Bürgermeisters und der Verwaltung 

 

Aus der Bürgerschaft erhielt der BVP Informationen, dass in Brauweiler ein weiteres großes Bauprojekt im Berich der Brauweiler Abteipassage geplant ist. Demnach soll diese  abgerissen werden und an dieser Stelle ein neues Wohn- und Geschäftsgebäude entstehen.
Viele Einzelhändler sorgen sich um ihre Existenz.

„Die Unruhe und der Unmut bei der Brauweiler Bevölkerung ist bereits groß, Bürgerinnen und Bürger sowie betroffene Geschäftsleute fühlen sich übergangen und bemängeln die fehlende Kommunikation. Auch wir als Ratsfraktion vermissen Informationen seitens der Verwaltung zu diesem Bauprojekt.“, so die Fraktionsvorsitzende des BVP, Birgit Liste-Partsch.

Aufgrund der sich daraus ergebenden Dringlichkeit und auch um weiteren Spekulationen und Gerüchten vorzubeugen, hat der BVP beantragt diesen Punkt auf die Tagesordnung des nächsten Planungsausschusses am 20.06.2018 zu setzen, damit eine umfängliche Information über den Stand dieser Maßnahme zeitnah erfolgen kann.

 „Wir erwarten, dass die Mitglieder des Rates und die Bürgerschaft mit der notwendigen Transparenz in die etwaigen Planungen eingebunden und nicht abschließend vor vollendete Tatsachen gestellt werden“, so Liste-Partsch weiter.  


Fraktion Bürgerverein  Pulheim