22.02.2018
Medieninformation 3/2018                                                 


BVP- Antrag wird umgesetzt!
Bürgerhaushalt ist gestartet!

 

Zum Doppelhaushalt 2017/2018 hatte der BVP die Einführung eines Bürgerhaushalts für die nächste Haushaltsperiode beantragt. Nun ist der Bürgerhaushalt gestartet.

„Auf unsere Initiative hin, gibt es nun in Pulheim einen Bürgerhaushalt. Darüber freuen wir uns sehr. Viele unserer Vorschläge wurden dankenswerterweise von der Verwaltung im Bürgerhaushalt aufgegriffen und umgesetzt.
Mit der Einführung eines Bürgerhaushaltes für den Haushalt 2019 ist ein wichtiger Schritt in Richtung Bürgernähe und Transparenz erfolgt“, so die Fraktionsvorsitzende Birgit Liste-Partsch.

„Die Bürgerschaft wird durch den Bürgerhaushalt stärker an der kommunalen Finanzplanung beteiligt.
Vor dem Hintergrund der angespannten Haushaltslage sind nicht nur Ideen aus der Politik gefordert, sondern auch gerade die der Bürgerinnen und Bürger.
Die zusätzliche Beteiligung der Bevölkerung durch einen Bürgerhaushalt fördert das Interesse an kommunalpolitischen Themen und belebt die öffentliche Debatte“, so Liste-Partsch weiter.

Wo soll Pulheim sparen, wofür Geld ausgeben? Alle, die in Pulheim wohnen oder Abgaben zahlen, sind aufgerufen beim Bürgerhaushalt mitzumachen.
Überdies sollen 55.000,- Euro an finanziellen Mitteln zur Verfügung gestellt werden, um kleinere gemeinnützige Bürgerprojekte zu fördern. Wo besteht Bedarf an Sport- oder Spielgeräten oder an Sitzbänken? Dazu fällt bestimmt vielen Menschen in Pulheim etwas ein.

„Wir hoffen, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die Chance wahrnehmen, die Stadt Pulheim mitzugestalten. Wir sind gespannt auf die Ideen und Vorschläge und werden diese mit Interesse aufnehmen“, so Liste-Partsch weiter.

 

Nähere Informationen, auch zu Info-Terminen, erhält man unter:

www.buergerhaushalt-pulheim.de

 

 

Fraktion Bürgerverein Pulheim