Archiv Januar bis Juli 2016

25.05.2016
Medieninformation 4/2016                                            
   


Fraktion Bürgerverein beantragt Konzept zur Integration von Flüchtlingen
in den Arbeitsmarkt

 

Die Fraktion des Bürgervereins Pulheim hat für die kommende Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 21.06.2016 beantragt, dass die Verwaltung der Stadt Pulheim ein Konzept zur Integration von Flüchtlingen erarbeitet, entsprechende Fördermittel beantragt und die Maßnahme zeitnah umsetzt.
Vorbild sollen die Projekte „Early Intervention“ sowie das Modellprojekt der Stadt Iserlohn sein.
In ihrem Projekt ermöglicht die Stadt Iserlohn Flüchtlingen, unabhängig vom aktuellen Status des Asylverfahrens, Stellen im Rahmen von ein Euro Jobs anzunehmen. weiter lesen...

 

 

 

26.04.2016

 

Antrag auf Einrichtung einer Stellenbörse auf der Internetseite der Stadt Pulheim


Sehr geehrter Herr Keppeler,

 

aufgrund der aktuellen Berichterstattung in den Medien beantragt die Fraktion des Bürgervereins erneut, wie schon zum Haushalt 2013, die Einrichtung einer Stellenbörse für Unternehmen innerhalb Pulheims auf der städtischen Internetseite.

 

Begründung:

 

Die Internetseite der Stadt Pulheim wird oft von den Bürgern besucht. Zurzeit findet man dort die Ausschreibungen mit den Stellenangeboten der Verwaltung. weiter lesen...

 

 

26.04.2016


Anfrage zum KITA Personal in den städtischen Einrichtungen und finanziellen Problemen der Kindergärten in freier Trägerschaft


Sehr geehrter Herr Keppeler,


die Fraktion des BVP bittet um Informationen in der kommenden Sitzung des Jugendhilfeausschusses zu den Stellenbesetzungen mit hauptamtlichen Erzieher/innen in den städtischen Einrichtungen.

 

Konkret bitten wir um Beantwortung folgender Fragen: 

 

1. Wie hoch ist der Anteil der bei der Stadt Pulheim fest angestellten Erzieher/innen in den   einzelnen Kindertagesstätten?


2. Wie hoch ist der Anteil der Erzieher/innen, die regelmäßig über Personaldienstleister zur Verfügung gestellt werden müssen und aus welchen Gründen? weiter lesen...

 

 

 

 

11.02.2016
Medieninformation 2/2016                                            
   


Erneute Existenzgefährdung der Gärtnerei Wooning - Fraktion Bürgerverein kämpft gegen Vollsperrung


Die Fraktion des Bürgervereins Pulheim hat beantragt, auf Grundlage der kürzlich vom Tiefbauamt beauftragten und vom Ingenieurbüro Bramey Bünermann durchgeführten Prüfung von Alternativen zur vorgesehenen Verkehrsführung während der Bauphase des Kreisverkehrs „Am Bendacker“, auf eine Vollsperrung der K25 weitestgehend zu verzichten.


Stattdessen soll die Erreichbarkeit der ansässigen Unternehmen sowohl aus Richtung Pulheim, als auch aus Richtung Geyen und eine beidseitige Befahrbarkeit im Interesse der Anwohner der Sonnenallee, des möglichst reibungslosen Betriebes des ÖPNV und einer schnellen Anbindung der Ortsteile Brauweiler, Dansweiler sowie Sinthern und Geyen  durch eine geeignete Verkehrsführung für die gesamte Bauphase sichergestellt werden.

weiter lesen...